Am Sonntag, den 5. Februar von 10 bis 17 Uhr findet im MUSEUM ELBINSEL WILHELMSBURG der 16. Antikmarkt vom Gewölbekeller (Burgkeller, erbaut 1620) bis zur oberen Etage des alten Amtshauses von 1724 in allen Abteilungen des Museums satt.

unspecified

 

Man findet dort Gegenstände aus früheren Zeiten wie: Möbel, Wäsche, Geschirr – auch Bunzlauer, Kristall, Puppen, Bücher und vieles mehr. Eine Fundgrube für den Sammler und Liebhaber alter Dinge.

Die Aussteller kommen aus der näheren Umgebung, sowie aus dem weiteren Umland Hamburgs. Das Museum Elbinsel Wilhelmsburg ist ein idealer Ort, an dem man Altes präsentieren, bewundern und erwerben kann. Nicht immer kann man auf den ersten Blick erkennen, was zum Museum oder Teil des Antikmarktes ist. Gerade dieses Konzept des Museums macht den Antikmarkt besonders reizvoll und zu einem ganz besonderen Markt. Für viele Besucher und den Ausstellern ist der Wilhelmsburger Museums-Antikmarkt ein wahres Muss und sie kommen seit Jahren regelmäßig hierher. Die Besucher können sich zwischendurch im modernen und schönen Café Eléonore ausruhen und den selbstgebackenen Kuchen bei einer Tasse Kaffee oder Tee genießen. Eintritt frei!

110 Jahre Museumsverein 1907-2017

Auftaktveranstaltung im Jubiläumsjahr

EVERGREENS: Immergrüne Lieder

Das Duo HERZARTiST, Sabie Maria Reiß und Krzysztof Gediga entfürhen uns in immergrüne Gefilde mit Evergreens von Brahms, über die Beatles, Day, Gershin, Mancini, Porter, Jürgens, Leandros bis Elvis Presley…

Sonntag 15. Januar um 16 Uhr – Eintritt 15 €

Quelle: MUSEUM ELBINSEL WILHELMSBURG, Kirchdorfer Straße 163 – 21109 Hamburg, museum-elbinsel-wilhelmsburg.de – Facebook – Twitter @MuseumWilh