Foto@Michael Weinreich

Fahrradtour zum Thema:

„ 5.000 neue Wohnungen in Wilhelmsburg – Wo werden sie gebaut und was wird sich ändern?“

Am Freitag, den 11. August 2017 von 18:00 – 20:00 Uhr lädt der Wilhelmsburger Bürgerschaftsabgeordnete Michael Weinreich unter sachkundiger Begleitung von Christian Hinz (Projektkoordinator Wilhelmsburg der IBA GmbH) alle Interessierten Bürgerinnen und Bürger zu einer Fahrradtour durch die geplanten Baugebiete der „Neuen Wilhelmsburger Mitte“ mit Haulander Weg, Rathausquartier, Inselquartier und Spreehafenviertel ein. Treffpunkt ist die Kreuzung Pollhornweg/Georg-Wilhelm-Straße.

Wilhelmsburg ist der flächenmäßig größte Stadtteil Hamburgs. Hier wird eines der größten Wohnungsbauprojekte Hamburgs umgesetzt. In den nächsten 10 Jahren entstehen in der „Neuen Wilhelmsburger Mitte“ 5.000 neue Wohnungen und bedarfsorientierte Infrastruktur wie Kitas, Schulen, Sport- und Freiflächen sowie Geschäfte für den täglichen Bedarf. An den Kanälen entstehen neue Wasserlagen, die für die Öffentlichkeit zugänglich gemacht werden. In den neuen Gebieten soll Wohnraum für viele unterschiedliche Bedürfnisse realisiert werden: Dazu gehören öffentlich geförderte und preisgünstige Mietwohnungen, Eigentumswohnungen, Stadthäuser, barrierefreie Seniorenwohnungen und Studentenappartements.

„Die neue Infrastruktur für die Elbinsel bedeutet Fortschritt in der Entwicklung des gesamten Stadtteils und bessere Lebensqualität für viele Wilhelmsburgerinnen und Wilhelmsburger. Leider wird es während der Baumaßnahmen erhebliche Einschränkungen geben. Aber die IBA GmbH, das Bezirksamt Hamburg – Mitte und die lokale Politik bemühen sich, diese so gering wie möglich zu halten und die Wilhelmsburgerinnen und Wilhelmsburger frühzeitig zu informieren. Eine besonders anschauliche Form der Information biete ich mit dieser öffentlichen Fahrradtour an “, erklärt der Wilhelmsburger Bürgerschaftsabgeordnete Michael Weinreich (SPD) der auch Vorsitzender des Regionalausschusses Wilhelmsburg/Veddel ist.

Für das Rathausquartier und das Inselquartier sind die Planungen mit intensiver Bürgerbeteiligung bereits weit fortgeschritten. Wenn Ende 2019 die Verlegung der Wilhelmsburger Reichsstraße abgeschlossen ist, werden hier ab 2020 die ersten Bagger rollen. Dieses Jahr startete die konkrete Projektentwicklung für das Spreehafenviertel mit Bürgerbeteiligung und Städtebaulichem Wettbewerb (Juryentscheidung Dezember 2017). Die konkrete Entwicklung des Projektgebietes Haulander Weg steht bereits in den Startlöchern. Hierzu werden Herr Hinz und Herr Weinreich während der Fahrradtour über den neuesten Stand berichten.

Foto@ IBA Hamburg GmbH Projektgebiete Wilhelmsburg

 

Quelle: Abgeordnetenbüro Michael Weinreich