Bildschirmfoto 2014-12-10 um 11.56.59

 

Die BallinStadt gewinnt den 2. Preis beim Schulpreis der Hamburger Wirtschaft. Bei der Preisverleihung am 08.12.14, in der Handelskammer Hamburg, wurde das Auswanderermuseum für seine Kooperation mit der Schule auf der Veddel ausgezeichnet.

Bereits im zweiten Jahr engagiert sich die BallinStadt für die Stadtteilschule im Rahmen einer „Museums-AG“.

Während eines ganzjährigen Praktikums bekamen die Schüler an jeweils einem Praxislerntag pro Woche die Möglichkeit eine Ausstellung – von der Themenfindung bis zur professionellen Umsetzung – zu entwickeln. Das Ergebnis, die Sonder-ausstellung „Veddel! Gestern – Heute – Morgen“, wurde vom 6. Juni bis 3. Juli 2014 in der BallinStadt präsentiert. Ziel des Projektes ist es, den Schülern die unterschiedlichen Berufe in einem Betrieb näherzubringen, um ihnen die spätere Berufswahl zu erleichtern.

„Die Museums-AG ist nur ein Teil unseres Engagements im Bereich Schulen und Bildung. So arbeiten wir u.a. auch mit dem Verein Nestwerk zusammen und machen beim „Girls‘ Day“ mit. Darüber hinaus können Jugendliche bei uns im Rahmen von Praktika und Ausbildung einen ersten Eindruck und Einstieg in den beruflichen Alltag bekommen“, erläutert Volker Reimers, Geschäftsführer der BallinStadt.

Bereits zum 15. Mal vergibt die Handelskammer den Schulpreis der Hamburger Wirtschaft. Mit ihm werden Schulen und Unternehmen ausgezeichnet, die mit hervorragenden Projekten das Thema Wirtschaft in den Unterricht eingebracht haben.

 

Quelle: www.Ballinstadt.de