Foto@ Lesli Angermann (R&TG Friedrichshulde) auf Celine 33 Fotograf Frank Putfarcken

Am 15. und 16. Juni heißt es wieder „Sprung frei“ für das beliebte Traditionsturnier auf der Elbinsel. Schon zum 39.Mal treffen sich am Deich wieder Reiter aus ganz Norddeutschland. Für das Wochenendprogramm sind wieder über 1000 Startplätze eingeplant, Beginn der ersten Prüfung ist an beiden Tagen um 8 Uhr. Von Einsteigerwettbewerben für die Kleinen bis zu anspruchsvollen Dressur- und Springprüfungen ist wieder für jeden Pferdefreund etwas dabei.

Beliebt bei Zuschauern und Reitern gleichermassen ist das umfangreiche gastronomische Angebot mit deftigem vom Grill, Crepes und Eis sowie am Nachmittag die selbstgebackenen Kuchen. Der Renner ist jedes Jahr die selbstgemachte Sosse zu Currywurst mit Pommes.
In der Reithalle wird dieses Jahr eigens für das Turnier eine Zuschauertribühne aufgebaut. „Wir freuen uns sehr, dass das Dank der Unterstützung eines Sponsors geklappt hat.“, sagt Turnierleiter Yves Harms. „Wir hatten vor einigen Jahren schon einmal eine Tribühne, die bei unseren Gästen sehr beliebt war.“

Kirchdorf Classics auf einen Blick:
Zeit: 15. und 16. Juni 2019, jeweils 8 bis 17 Uhr
Ort: Reit- und Fahrverein Wilhelmsburg-Kirchdorf e.V., Niedergeorgswerder Deich 170, 21109 Hamburg
Anfahrt: Kostenlose Parkplätze sind ausgeschildert. Nächste Haltestelle:
Niedergeorgswerder Deich (Süd), Buslinie 154

Reit- und Fahrverein Wilhelmsburg-Kirchdorf e.V.
Niedergeorgswerder Deich 170
21109 Hamburg

Ansprechpartner: Yves Harms, 0176 965 14 063