Fotos: WIP 

Unsere Inselparkhalle ist nun die Edel-Optics.de Arena 

Die Ende 2014 eröffnete Multifunktionshalle im Hamburger Stadtteil Wilhelmsburg, die bis zu 3.400 Zuschauer fasst, trägt seit dem 04.April den Namen „edel-optics.de Arena“.  

Marvin Willoughby, Geschäftsführer der Betreibergesellschaft InselAkademie und Dennis Martens, Geschäftsführer von Edel-Optics gaben dies bekannt und präsentierten den fünf Meter breiten und einen Meter hohen LED Schriftzug über dem Haupteingang. Die Vergabe der Namensrechte ist zunächst für 2 Jahre bis Mitte 2019 mit einer Option auf Verlängerung vereinbart. 

05030004 (2)Der international erfolgreiche Multichannel Optiker Edel-Optics ist bereits seit 2014 Exklusivpartner der ProA-Basketballer Hamburg Towers, die in der nach der internationalen Gartenschau 2013 zur modernen Veranstaltungshalle umgebauten ehemaligen Blumenhalle ihre Heimspiele vor rund 3.000 Zuschauern im Schnitt bestreiten. Im letzten Jahr präsentierte Edel-Optics zudem die Brillenkollektion von Fußball Weltmeister und FC-Bayern-Star Jérôme Boateng.  

„Unsere Kernaussage ist, Markenbrillen sind Lifestyle. Über die Arena positionieren wir uns als Marke wiederum genau da, wo unsere Kunden ihr neuestes Accessoire perfekt ausführen können: Bei einem tollen Konzert, einem spannenden Boxkampf, bei den absolut begeisternden Spielen der Hamburg Towers oder bei der Show der Harlem Globetrotters am kommenden Freitag, genau wie dem Basketball Supercup, der mit mehreren NBA Stars aufwartet und diesen Sommer hier stattfindet. Das ist ein perfektes Match für unseren Claim SEE AND BE SEEN“, erklärt Dennis Martens die Schnittmenge von Eventstätte und Retail Brand. 

Neben der Außenreklame in Form von LED-Schriftzug und den gebrandeten Frontfenstern bekommt das Innere der Multifunktionshalle ebenfalls einen 05030002 (2)markenkonformen Anstrich. Schon im Eingangsbereich fallen dem Besucher zukünftig die entsprechenden Fußmatten und gebrandeten Treppenstufen im Aufgang ins Auge. Hinzu kommen Werbeflächen über den Scoreboards, Teppiche im VIP-Bereich und die Spiegel in den WCs, die genauso in Farbe und Schrift auf die Corporate Identity des renommierten Hamburger Unternehmens abgestimmt sind, wie das gesamte Wegeleitsystem und die Stufen der oberen Seitentribünen. Für Produktion und Montagearbeiten des Hallenbrandings waren Marketingkraft Hamburg und SEW Customs verantwortlich. 

Knapp 100 Veranstaltungen werden 2017 und 2018 in der Arena stattfinden und insgesamt etwa 170.000 Besucher in die zentral gelegene Edel-Optics.de Arena locken.  

„Mit der Übernahme der Namensrechte eines gestandenen Hamburger Unternehmens, sind wir in der Lage, den erfolgreichen Ausbau unserer Strukturen als Betreiber konsequent fortzusetzen und können dadurch in Zukunft sicherlich noch mehr Veranstalter von der hochmodernen Eventstätte in Wilhelmsburg überzeugen“, freut sich Marvin Willoughby, Geschäftsführer der Inselakademie über das Zustandekommen der Kooperation.

Weitere Informationen zu anstehenden Veranstaltungen unter: www.edel-optics.de/arena 

 

Über Edel-Optics

Edel-Optics gehört zu den führenden Online-Optikern in Europa und betreibt von Hamburg aus individuelle internationale Webshops in 53 Ländern, sowie zwei Flagshipstores in Hamburg. In 2016 brachte der Retailer gemeinsam mit Fußballstar und Modeikone Jérôme Boateng die Brillenkollektion JB by Jérôme Boateng auf den Markt. Bei den Basketball-Profis Hamburg Towers ist Edel-Optics von Beginn an seit 2014 als Sponsor engagiert.

Über die InselAkademie

Mit der InselAkademie realisierte der Verein Sport ohne Grenzen e.V. gemeinsam mit der der Internationalen Gartenschau Hamburg GmbH, der Internationalen Bauausstellung und der Benno und Inge Behrens-Stiftung ein ambitioniertes Projekt zur Jugend- und Nachwuchsförderung inmitten des Wilhelmsburger Inselparks. Die zentrale Halle, die der igs 2013 als Ausstellungsfläche für Blumenarrangements diente, wurde nach der Gartenschau zu einer modernen Multifunktionshalle ausgebaut und bietet unter Federführung der InselAkademie nun zum Einen einen Ort für offene Sportangebote, Kooperationen mit sportpädagogischen Initiativen mit dem vereinsgebundenen Breiten- und Leistungssport und zum Anderen eine moderne Location für unterschiedlichste Publikums- und Firmenevents mit einem Fassungsvermögen von bis zu 3.400 Menschen.

Quelle: MORE THAN SPORTS GmbH
Fotos: WIP