Bildschirmfoto 2015-02-11 um 13.07.26
Bildung für alle im Tor zur Welt

Schneidern für Kreative, Qi-Gong für Entspannte, Englisch für Anfänger, Buchführung für Rechenfüchse, Social Media für User…

Wie der Name es schon sagt, die Volkshochschule bietet jedermann Kurse, um sich weiterzubilden. Egal ob fürs Freizeitvergnügen, für ergänzende, berufliche Qualifikationen, für die Gesundheit oder für die Allgemein- oder Grundbildung. Bildung für alle!

„Im August 2013 hat die VHS in Wilhelmsburg ihr Zuhause im Bildungszentrum Tor zur Welt gefunden. Seitdem haben wir hier in Wilhelmsburg mehr als 100 Kurse angeboten, die von ca. 1000 Teilnehmern besucht wurden“, berichtet Marina Ravens, Programmmanagerin des Standortes, stolz. Das Konzept des „Tor zur Welt“, unter einem Dach ein Bildungszentrum zu schaffen, welches Schulter an Schulter Schulen, Volkshochschule, Elternschule, Inselmütter, Weiterbildung Hamburg, Verikom und das Theater am Strom vereint, klappt hervorragend. „Wir ergänzen uns richtig gut. Wir beraten übergreifend, nutzen Räume und manches an Ausstattung gemeinsam. Das spart Platz und Geld und macht uns hier zu einer starken Gemeinschaft, die sich gegenseitig hilft“, erläutert die Programmmanagerin, glücklich über die Möglichkeiten am neuen Standort. „Neben unseren eigenen Räumen nutzen wir u.a. die Lehrküche und den Musikraum des Gymnasiums, die Bewegungshalle des ReBBZ und den Raum der Religionen. Und viele unserer Teilnehmer, die tagsüber im Haus sind, freuen sich besonders über das helle und freundliche Inselcafé – das steht übrigens allen Anwohnern und Nachbarn offen!“ Im Büro der VHS beraten Ulrike Ogan und Marina Ravens zu den Öffnungszeiten gern persönlich zu allen Kursen und zur Kursanmeldung.

Wer die Qual der Kurswahl hinter sich hat und auf seinen Geldbeutel achten muss, der findet für die moderaten Kurspreise der VHS trotzdem noch viele Ermäßigungsmöglichkeiten. So genießen u.a. Studenten, Rentner, Arbeitslose, Sozialhilfe-Empfänger, Schwerbehinderte und auch Eltern, die den niedrigsten Gebührensatz für Kita und Ganztagsbetreuung zahlen, einen reduzierten Preis. Außerdem werden einige Gesundheitskurse von den gesetzlichen Krankenkassen bezuschusst. Hier sollte man sich vorher bei seiner Kasse informieren. Und Neueinsteiger mit Budni Karte erhalten für ihren ersten Kurs einen Rabatt von 20 %.

Die VHS im Tor zur Welt hat sich noch viel vorgenommen: “Wir möchten unser Kursangebot weiter ausbauen, unter anderem im Sprachenbereich. So bieten wir neben den bereits bestehenden Englisch- und Spanischkursen in diesem Frühjahr erstmals einen Englischkurs für Anfänger an, der am Vormittag stattfindet, und einen neuen Spanisch-Anfängerkurs gibt es auch.“ Und noch etwas liegt Marina Ravens am Herzen: „Immer donnerstags können Menschen, die in die digitale Welt einsteigen wollen, zum Computerfrühstück kommen und erste Schritte am PC, Tablet oder Smartphone ausprobieren. Und freitags gibt es ein Angebot für alle, die sicherer im Lesen und Schreiben oder Rechnen werden wollen.“

Ulrike Ogan und Marina Ravens beraten gern.

In vier Jahren feiert die Hamburger Volkshochschule ihren 100. Geburtstag. Im Jahre 1919 wurde sie gemeinsam mit der Universität Hamburg gegründet. Gefördert mit Mitteln der Stadt Hamburg lautet ihr Auftrag seitdem Einstieg in die Weiterbildung – Bildung für alle!

Das komplette Kursprogramm findet man im Internet unter:

www.vhs-hamburg.de/Wilhelmsburg

Kontakt & Anmeldung:
Hamburger Volkshochschule
im Bildungszentrum Tor zur Welt
Krieterstraße 2 D (Torhaus)
21109 Hamburg
Tel.:       040-427 31 0598
Mail:      wilhelmsburg@vhs-hamburg.de

Öffnungszeiten VHS-Büro
Di.          10 – 12 Uhr
Do.         16 – 18 Uhr