Foto@MSArtville

20.07.-10.08.2019

Wie wollen wir morgen leben? Unter dieser Frage steht das MS ARTVILLE 2019. Vom 20.07. – 10.08. verhandeln über 20 nationale und internationale Künstler*innen in ihren Murals, Installationen und vielfältigen Werken die Zukunft.

BARBARA. fragt pointiert-provokativ nach Zivilgesellschaft und Courage, während Street Art von BORDALO II und LEVALET Stadt, Natur und das Verhältnis zwischen den beiden verhandelt. ANT WORKS und MARLENE HAUSEGGER verlieren und finden sich in Details, während DZIA und SABOTAJE AL MOTAJE Größe, Weite und Plakativität suchen. Darüber hinaus stellen noch zahlreiche weitere renommierte, aufstrebende und spannende Künstler*innen Werke aus, die in der Open Air- Galerie für urbane Kunst der Gegenwart auf ein interessiertes Publikum treffen.

Doch am Wilhelmsburger Reiherstieg wird nicht nur Kunst stattfinden, sondern ebenso Gespräche und Debatten – über die Werke, über morgen: und über viele weitere Themen. So eröffnet das RICHTFEST das MS ARTVILLE am 20.7. mit einem bunt gespickten Programm und zahlreichen Musikacts zwischen Disko und Diskurs. Außerdem findet an diesem Tag das SYMPOSIUM statt, bei dem eine hochkarätige Auswahl an Protagonist*innen „The Art of Protest“ untersucht, diskutiert und erlernt. Beim VOGELBALL feiern wir Diversität und Ekstase voller Tanz. Für einen krönenden und inklusiven Abschluss sorgt unsere offene Nachbarschaftsfeier BURGFEST am 10.08. mit Flohmarkt, Kinderprogramm und der letzten Chance, die Kunst vor dem MS DOCKVILLE zu erleben.

Auch bei den KUNSTGUCKEN-Tagen wollen wir morgen: in weiteren Facetten und Programmpunkten erkunden. Dienstags, mittwochs und samstags ist das Gelände von 14 – 22 Uhr geöffnet und lädt ein zu Vorlesungen, Film-Screenings, Performances und vielem mehr.

Jede Woche hat dabei ihr eigenes Thema: KUNSTGUCKEN I steht unter der Frage, wie beständig morgen: und unsere Vision davon ist; KUNSTGUCKEN II verhandelt Fragen der In- und Exklusion; KUNSTGUCKEN III stellt Gender, Zukunft und deren Verhältnis auf den Prüfstand. Aber keine Sorge: morgen: und die Frage, wie wir morgen leben wollen, findet kein Ende.

Es gibt also viel zu sehen, zu erleben, zu diskutieren und zu erkunden: Kunst, Kultur und ein prall gefülltes Programm. Mehr zum diesjährigen Programm gibt es auf der nächsten Seite. Weitere Informationen zu den Künstler*innen, dem Thema und dem Besuch beim MS ARTVILLE Festival gibt es unter www.msartville.de.

Künstlerisches Lineup 2019:

AIDA GÓMEZ
ANT WORKS
ARKANE
BARBARA
BONA_BERLIN
BORDALO II
BOSSO FATAKA
DAVE THE CHIMP DZIA
JANA & JS
JONO WOTS

KITRA
KOLLEKTIV #000
LEVALET
MARLENE HAUSEGGER
MENTALGASSI
NEAL
PARSE/ERROR
PEPE PEPS
SABOTAJE AL MONTAJE
SEILEISE
SIMON FREUND
uvm.

RICHTFEST 20.07. | 14 Uhr | 5 EUR
Heute fängt morgen: an – beim RICHTFEST feiern wir den Beginn und die Vernissage des MS ARTVILLE: Die Kunstwerke entdecken, das Gelände erkunden, morgen: debattieren und tanzen — zum ersten Mal in diesem Jahr. Mit Musik von: Electric Indigo, Bassbotanik Showcase, Yeşim, Willing Witness, Xenaia uvm.

THE ART OF PROTEST 20.07. | 15 Uhr | 5 EUR
Das Symposium versammelt zentrale Protagonist*innen neuer Formen künstlerischen Protests. Wie sieht Artivism morgen: aus? Kollektiv erforschen wir künstlerischen zivilen Ungehorsam, debattieren und erlernen ihn – online wie offline.

Vorträge, Artist Lectures, Workshops, Filme und Ausstellungen von: Zentrum für politische Schönheit, Anne Wizorek, Vermibus, Peng! Kollektiv, Parse/Error, Rocco und seine Brüder, Dies Irae, Barbara. und Penelope Kemekenidou

WORKSHOP –THE ART OF PROTEST 21.07. | 11 – 18 Uhr | Eintritt frei
Ganztägiger Intensiv-Workshop unter Anleitung vom Peng! Kollektiv und Dies Irae. Hier wird künstlerischer ziviler Ungehorsam erlernt und findet direkte Anwendung.

KUNSTGUCKEN I jeweils 14 – 22 Uhr | Eintritt frei
Beim KUNSTGUCKEN steht unsere Open Air-Galerie für alle Besucher*innen offen. Es gibt stündliche Kunstspaziergänge, bei denen ihr mehr zu den Werken und Künstler*innen erfahren, Fragen stellen und Diskussionen starten könnt. Jede Woche hat ihr eigenes Motto: KUNSTGUCKEN I steht unter der Frage, wie beständig morgen: und unsere Vision davon ist – das verhandeln Vorlesungen, Film-Screenings und Performances.

Sonntag, 21.07.
Film “Blaues Licht” von Rocco und seine Brüder, Schauspielworkshop von der SFSH und Musik von 2Desolat

Dienstag, 23.07.
Vorlesung “Wohnträume verwirklichen. Für wen und für welchen Preis?” von Prof. Dr. Stefanie Kley und Performances “Unity Switch” von Alexander Schubert und “Unter Euch” von der GlitchAG

Mittwoch, 24.07.
Performances “Unity Switch” von Alexander Schubert und “Unter Euch” von der GlitchAG

SLAMVILLE 27.07. | 15 Uhr | 30 EUR
Das SLAMVILLE zelebriert das Wort – in Slams, Songs und allem dazwischen.
Wort: Felix Lobrecht, Patrick Salmen, Heinz Strunk, Sarah Bosetti, Sophie Passmann, Andy Strauß, Stefanie Sargnagel uvm. Musik: Das Lumpenpack, Juse Ju, Jason Bartsch, Fortuna Ehrenfeld, Quichotte uvm.

KUNSTGUCKEN II jeweils 14 – 22 Uhr | Eintritt frei
KUNSTGUCKEN II fragt sich, für wen und wie inklusiv wir morgen: gestalten – unter anderem mit Programmpunkten für Ältere und Gehörlose.

Sonntag, 28.07.
Film “Everday Rebellion”, Musikmeditation und Musik von BL Brixton & Candy

Dienstag, 30.07.
Oll Inklusiv Kunstspaziergang, Ü60-Tanzveranstaltung “Faltenrock”, Schauspielworkshop der SFSH und Upcycling Workshop

Mittwoch, 31.07.

Kneipenquiz und Kunstspaziergang für Gehörlose

VOGELBALL 03.08. | 16 Uhr | 30 EUR
Ein queerer Maskenball, eine elektronische Überraschung voller Identitäten und Inspirationen. Mit Musik von: Drangsal, Jennifer Cardini, Cinthie, My Bad Sister, Jamaica Suk uvm.

KUNSTGUCKEN III jeweils 14 – 22 Uhr | Eintritt frei
KUNSTGUCKEN III betrachtet morgen: als Genderfrage voller Empowerment und Kritik.

Sonntag, 04.08.
Film “Women are Heroes” (OV), Female DJ-Workshop “Spoon” und Performances “das dazwischen” von Amelie Schulz-Giese und Stevie Heyer und “The Magic Bear” von Eyal Bromberg

Dienstag, 06.08.
Performance “Hundstage” von Noemi Liv Nicolaisen

Mittwoch, 07.08.
“Abendfüllende Maßnahme: Feierabendfeminismus” von Meera Theunert

BURGFEST 10.08. | 12 Uhr | Eintritt frei
morgen: endet nicht – aber an diesem Termin findet zumindest das MS ARTVILLE 2019 seinen krönenden Abschluss. Wir feiern unser Nachbarschaftsfest mit jeder Menge Programm für Familien, Kunst-interessierte und Wilhelmsburger*innen. Flohmarkt, Kreativmarkt, Street Art School, Falkenflitzer, Musik, Upcycling- und Schauspielworkshops und vieles mehr.