Altherrenauswahl „WAHA“ 50. Jubiläum: 1967 – 2017

Stolze 50 Jahre wird die „WILHELMSBURGER FUSSBALL-ALTHERREN-AUSWAHL von 1967“ alias WAHA in diesem Jahr!

Die Auftaktveranstaltung am Sonntag, 01.01.2017, der „Pyjama-Neujahrs-Kick“ war eine Hommage an die Gründung des Vereins Neujahr 1967. Die Spielgemeinschaft der Wilhelmsburger-Fußball-Altherren Auswahl entstand aus dem „ 1. FC Haurein“, jenem Vorläufer einer “Gaudi-Mannschaft” vom Neujahrsmorgen 67.

wappen-hamburg-wilhelmsburgDieses Zusammenwirken von Wilhelmsburger Fußballern aus den damals acht elbinsulanischen Vereinen – ESV Einigkeit, TV Jahn, FTSV Neuhof, Rot-Weiß, WSV 93, TSV Veddel, TSC Viktoria und SV Vorwärts 93 Ost – waren für Uwe Hansen und Christian Carstensen der Aufhänger zu der im Gasthaus “Wilhelmsburger Hof” gegründeten Spielgemeinschaft “AH-Auswahl”, die mittlerweile über die bundesdeutschen Grenzen hinaus bekannt ist.

Die Mannschaft mit Spielern aller Altersklassen traf sich am Neujahrs-Sonntag um ihr Jubiläum einzuläuten. Verkleiden war Pflicht: Pyjama, Hut, Schal und alles was an die Anfänge der „Gaudi-Mannschaft“ erinnert war erlaubt und gewollt. Das heitere Spiel in Bademantel, Nachthemd, Maske und Einteiler verlief regelgerecht ohne Regeln. „Hell gekleidet“ spielte gegen „dunkel gekleidet“, jung gegen alt. Die Zuschauer hatten mächtigen Spaß und keiner konnte hinterher den Spielstand deutlich benennen.

Die gelungene Auftaktveranstaltung läutet nun das Jubiläumsjahr der WAHA ein. Es folgt der „Inselball“ am 17. Juni 2017 und das Benefizspiel gegen die HSV Altliga am 24. Juni. Weitere Informationen zu den Jubiläumsveranstaltungen folgen.

Wer das Jubiläumsfest im Sommer nicht abwarten kann, der ist herzlich Willkommen auf dem größten Turnier im Süden Hamburgs jetzt am Wochenende 6./7.01.2017. Die WAHA lädt zum Altherren- und Seniorenturnier in das Berufsschulzentrum Dratelnstraße Wilhelmsburg. Hier wird gekickt für den guten Zweck. In den letzten 50 Jahren wurden bereits über 1 Mio. Spendeneuro für gehandikapte und behinderte Kinder der Elbinsel Wilhelmsburg gesammelt.

Das ist ein Grund zu feiern!