Werbung

Bildschirmfoto 2015-05-19 um 13.54.10

Werbung

Aus­lobung des 5. Ate­lier­stipendi­ums

Bere­its seit 2006 vergibt die SAGA GWG Stiftung Nach­barschaft das Ate­lier­stipendi­um für den „Quartier­skün­stler auf der Ved­del“, das der Förderung von Kun­st und Kul­tur und der kul­turellen Bele­bung des Stadt­teils dient. Nach Ola­fur Gis­la­son, Dell­brügge & de Moll, Rahel Bruns und Adnan Soft­ić kön­nen sich ab sofort Bildende Kün­stler aus Ham­burg und dem Umland für das mit­tler­weile fün­fte Stipendi­um dieser Art bewer­ben.

Der neue Durch­gang begin­nt zum 1. Jan­u­ar 2016 und ist auf zwei Jahre angelegt. Das Stipendi­um der Stiftung umfasst während des Aufen­thaltes einen Betrag in Höhe von 1.000 € monatlich als Zuschuss zum Leben­sun­ter­halt. Darüber hin­aus fördert SAGA GWG die kosten­freie Über­las­sung eines Wohnate­liers (90 m2) und eines direkt angegliederten Pro­jek­traumes (64 m2) auf der Ved­del.

Die Ved­del befind­et sich im Fokus der Ham­burg­er Stad­ten­twick­lung. Die Aus­loberin erwartet, dass der/die Preisträger/in sich mit dem Stadt­teil beschäftigt, diesen kün­st­lerisch reflek­tiert und die Bewohner­In­nen in den kün­st­lerischen Prozess aktiv ein­bindet. Die kün­st­lerische Pro­duk­tion soll sowohl vor Ort betrieben als auch quartiers­be­zo­gen präsen­tiert wer­den.

Um sich einen ersten Ein­druck von der Quartiersen­twick­lung auf der Ved­del zu ver­schaf­fen, bietet die SAGA GWG Geschäftsstelle Mitte am 5. Juni 2015 um 16.00 Uhr ein Infor­ma­tion­str­e­f­fen mit anschließen­der Führung durch den Stadt­teil an. Tre­ff­punkt ist das Foy­er der Sporthalle Ved­del, Am Zoll­hafen 5 B.

Aus­lobung­sun­ter­la­gen kön­nen ab sofort auf www.proquartier.de abgerufen wer­den.

Bewer­bun­gen sind bis zum 31. Juli 2015 bei der Pro­Quarti­er Ham­burg GmbH, Pop­pen­husen­straße 2, 22305 Ham­burg, form­los unter dem Stich­wort „Quartierskünstler/Quartierskünstlerin Ved­del“ einzure­ichen.

Kon­takt:Dr. Michael Ahrens, Leit­er Unternehmen­skom­mu­nika­tion, Tel. 040 — 42 666 — 9111, E‑Mail MAhrens@saga-gwg.de

 

Über die SAGA GWG Stiftung Nach­barschaft:

Die Stiftung ist mit einem Ver­mö­gen von 1.500.000 Euro aus­ges­tat­tet und ver­fol­gt gemein­nützige Zwecke. Mit Zuwen­dun­gen von jährlich rund 300.000 Euro wer­den quartiers­be­zo­gene soziale Pro­jek­te und Ini­tia­tiv­en u. a. in den Bere­ichen Sport und Kul­tur gefördert. Die Stiftung ist als gemein­nützig anerkan­nt, arbeit­et unab­hängig sowie weltan­schaulich und poli­tisch neu­tral.

SAGA GWG Stiftung Nach­barschaft

Wenn Du an ein­er Förderung Deines Pro­jek­ts durch die SAGA GWG Stiftung Nach­barschaft inter­essiert bist, sprich uns gern an. Auf unser­er Inter­net­seite find­est Du unsere Förder­richtlin­ien sowie die Vor­lage für einen Förder­antrag. Geschäfts­führung Karin Müller, Pop­pen­husen­straße 2, 22305 Ham­burg.

Tele­fon: (0 40) 4 26 66 — 53 01, Tele­fax: (0 40) 4 26 66 — 53 05

E‑Mail: stiftung@saga-gwg.de, Inter­net: www.saga-gwg-stiftung.de

Quelle: www.saga-gwg-stiftung.de