Sommerfest vom Open House am Kanal

Am Samstag feierte das Open House an der Dorothea-Gartmann-Strasse mit Bewohnern, Nachbarn, Interessierten und vielen, vielen Kindern das alljährliche Sommerfest am Kanal. Auch Petrus hatte ein Einsehen, und kurz vor Beginn des Festes hörte der Sprühregen auf, sogar die Sonne ließ sich ab und an sehen.

Die Kinder standen im Mittelpunkt für sie gab es jede Menge zu tun: Collagen und Bastelarbeiten außerdem bot das Stoffdeck Siebdrucks an, ob auf neuen oder mitgebrachten Shirts und Taschen. Michael lud die Kinder in die Lesegalerie ein und dann gab es noch die Artisten, die den Kids Kunststücke beibrachten über Jonglieren bis Akrobatik. Natürlich probierten die Eltern und Großeltern das auch einmal aus.

Das frische Popcorn war lecker und die Grillwurst auch, selbst gebackene Kucken lockten Alt und Jung und dann ging es auch schon zum Paddeln an den Kanal.

Die Kinder waren verzaubert und wollten mehr. „Michael, wann kommt endlich der Clown?“ Der kam natürlich auch noch und war der Hit.

So schön kann Feiern auf der Elbinsel sein. Das Open House und seine Anwohner sind mitten im Stadtteil angekommen und die Kinder, na die sind ja sowieso immer vor Ort. Sie sind ja begeisterte Nutzer der Lesegalerie.