Sommerfest in Georgswerder

Am letzten Sonntag veranstaltete der Sportverein Vorwärts 93 Ost sein traditionelles Sommerfest in Ziegenbek. Besonders für die Lütten gab es jede Menge Attraktionen: Spiele, eine Kinder-Disco und die heiß umkämpfte Hüpfburg. Eine Kindergruppe führte in phantasievollen Kostümen Tänze vor. Das machte natürlich Hunger und auch Durst.

Im Ziegenstall gab es jede Menge gekühlte Getränke und der Hunger konnte am Grill oder dem reich bestückten Küchenbüffet gestillt werden. Auch die Großen griffen beherzt zu. Eine besonders nette Geste war das Gastgeschenk der gegnerischen Mannschaft, die um 15.00 Uhr zu einem Freundschaftsspiel antrat. Die Jungs von den Großmarkt Freestylers hatten nämlich jede Menge Vitamine im Gepäck. Es gab einen ganzen Tisch voll mit Äpfeln, Bananen und Wassermelonen. Das kam bei den hochsommerlichen Temperaturen gut an. In Zukunft sind die Freestylers Kooperationspartner von Vorwärts Ost. Da ist dann wohl für gesunde Ernährung gesorgt. Ja, und wem Fußball oder Disco doch zu heiß waren, der suchte einfach Abkühlung im Wasser.

Während des Festes standen allen Besuchern die vereinseigenen Kanus kostenlos zur Verfügung. So konnten Interessierte die Dove Elbe und die Elbinsel wasserseitig erkunden. Eine tolle Veranstaltung, mehr Besucher hätten sich die Organisatoren wohl schon gewünscht. Leider fand zur gleichen Zeit ein Kinderfest auf dem Berta-Kröger-Platz statt. Vielleicht hilft eine bessere Terminabsprache im nächsten Jahr. Aber alle, die nicht da waren, haben ein schönes Sommerfest an einem fast vergessenen Ort verpasst.