Werbung

18. Mai 2014 von 11 bis 18 Uhr

Beim bun­ten Fam­i­lien­fest im Wil­helms­burg­er Insel­park ist alles erlaubt was Spaß macht. Klet­ter­turm, Kisten stapeln und Skate­board-Work­shop sind nur einige der Attrak­tio­nen, die aus­pro­biert wer­den kön­nen.

Werbung

Am Son­ntag, den 18. Mai 2014 fällt im Wil­helms­burg­er Insel­park der Startschuss in die Park­sai­son. Bezirk­samt­sleit­er Andy Grote eröffnet das Fest um 11 Uhr auf dem Kurt-Emmerich-Platz mit dem Hissen ein­er Wil­helms­burg-Flagge.

Im Anschluss an den offiziellen Teil lock­en zahlre­iche Mit-Mach-Aktio­nen. Sport­skanonen kom­men beim Skate­board fahren oder Bas­ket­ball spie­len auf ihre Kosten, Naturlieb­haber erkun­den den Park per GPS-Gerät und Adren­a­l­in­junkies haben Gele­gen­heit, Deutsch­lands höch­sten mobilen Klet­ter­turm zu erk­lim­men.

Abgerun­det wird das Fest durch ein gas­tronomis­ches Ange­bot und Musik von der „Ham­borg­er Schi­et­gäng“.