WJR- Wilhelmsburger Juniorreporter

 

Die Junior Reporter vom ReBBZ, der ehemaligen Sprachheilschule berichten uns wie sie Weihnachten verbringen.

Wenn Weihnachten ist, gibt es bei uns ein Weihnachtsfrühstück. Alles ist schön gemacht und geschmückt. Kerzen sind angezündet und es gibt selbstgemachtes Brot und Kekse.Um 15:00 Uhr gehen wir alle zur Bonifatiuskirche. Danach schauen wir alle zusammen fern und irgendwann gehen wir dann auch schlafen.

Am zweiten Tag gibt es bei uns die Geschenke. Die ganze Familie kommt dann zusammen und wir backen Pfannkuchen mit meiner Oma. Wir spielen und schauen einen Film. Das schönste an Weihnachten sind die Geschenke und die Familie

Ange

wjr

Ich als Moslem feiere nicht das Weihnachtsfest. Was ich aber toll finde zur Weihnachtszeit sind Schokoladen Weihnachtsmänner, Adventskalender und das überall bunte Lichter in den Fenstern sind.

Mirhan

Foto@ WJR- Reporter Mirhan
Foto@ WJR- Reporter Luis

Weihnachten beginnt bei uns ganz ruhig. Wir besorgen meist noch Kleinigkeiten die wir über die Festtage brauchen. Der Baum wird geschmückt und wir spielen alle zusammen. Wenn das Wetter nicht so schlecht ist, machen wir am Nachmittag noch einen Spaziergang. Danach heißt es, auf die Bescherung warten. Wir gehen nicht in die Kirche. Wir dürfen erst in das Wohnzimmer wenn das Glöckchen klingt, das war schon bei meiner Mama so als sie klein war. Dann werden die Geschenke ausgepackt. Am ersten Weihnachtstag gibt es bei uns ein Weihnachtsfrühstück. Weihnachten ist eine schöne Zeit.

Julius

Weihnachten fahre ich mit meiner Schwester zu meiner Oma um dort den Heiligenabend zu verbringen. Wir sind den ganzen Tag aufgeregt und freuen uns auf den Abend, denn dann gibt es die Geschenke. Bevor es die gibt wird richtig gegessen, danach gehen wir in die Kirche und anschließend gibt es die Bescherung. Am ersten Weihnachtstag kommt die ganze Familie zusammen und feiert gemeinsam. Manchmal studieren wir auch eine Geschichte ein die wir dann der Familie vorführen.

Luis