Foto@Uwe Schlick-pixelio.de

Das Radrennen rund um den Energieberg

ENERGIEBERG-KRITERIUM

30. AUGUST ab 10 UHR

Über 120 Radsportler aus ganz Norddeutschland treten am Sonnabend, dem 30. August beim „Energieberg-Kriterium“ in die Pedale. Im Hauptrennen der Elite ab 14.45 Uhr (60 km, 40 Runden) werden die stärksten Amateur-Radrennfahrer Norddeutschlands um den Sieg kämpfen. Die Rennen und Kriterien der verschiedenen Start-Klassen beginnen ab 10.00 Uhr.

Teams wie das Stevens Racing Team, das Team BikeMarket oder das Team elektroland24 schicken ihre stärksten Fahrer auf die Strecke. Die Rennen der Frauen, Senioren und Elite werden als Kriterium ausgefahren. Hierbei gilt es einen Rundengewinn herauszufahren und/oder in den Zwischensprints und dem finalen Zielsprint die meisten Punkte zu erfahren.

Als Kriterium (aus dem Französischen Critérium = Wertmesser, Prüfstein) werden Radrennen auf einem relativ kurzen, mehrmals zu befahrenden und meist innerstädtischen Rundkurs bezeichnet, der zwischen 800 und 10.000 Meter messen muss. Der Energieberg Georgswerder bietet mit einer asphaltierten Ringstraße nicht nur einen 1,5 km langen Rundkurs sondern zugleich einen tollen 360-Grad-Ausblick auf Hamburg und das südliche Umland. Von der giftigen Altlast zum Gipfel Erneuerbarer Energien: Der Deponiehügel Georgswerder wurde im Rahmen der IBA Hamburg zu einem regenerativen Energieberg. Allein mit Windkraft und Sonnenenergie versorgt er rund 4.000 Haushalte mit Strom.

Zuschauer können die Rennen vom Aussichtsweg rund um den Gipfel des Energieberges verfolgen.

Das Informationszentrum der Stadtreinigung Hamburg und die aktuelle Ausstellung „Global Players – Spielzeug aus Afrika“ sind auch während der Rennen geöffnet. Besuchern und Zuschauern wird empfohlen, mit öffentlichen Verkehrsmitteln anzureisen.

Lageplan@www.rg-uni-hamburg.de

Lageplan@www.rg-uni-hamburg.de

Lageplan vergrößern? klicke auf’s Bild!

Anfahrt:

Energieberg Georgswerder
Fiskalische Strasse 2
21109 Hamburg

Mit Bus und Bahn erreicht Ihr den Energieberg und das Informationszentrum wie folgt: Buslinie 154 alle 20 Minuten ab den Bahnhöfen Berliner Tor, Wilhelmsburg oder Harburg, Haltestelle Fiskalische Straße.

Öffnungszeiten des Energieberges:

1. April – 31. Oktober
Di – So: 10- 18 Uhr (letzter Einlass 17.30 Uhr) 
montags geschlossen
Eintritt: kostenlos

Öffentliche Führungen:
Fr: 15.30 Uhr, Sa/So: 13.30 Uhr und 15.30 Uhr
oder nach Absprache unter
energieberg@srhh.de

 

Quelle und weitere Infos unter www.rg-uni-hamburg.de .und www.stadtreinigung-hh.de