Foto@Urs Flükiger/pixelio.de
Werbung
Foto@Urs Flükiger/pixelio.de

Sternschnuppen über dem Energieberg

Der Energieberg in Ham­burg-Georgswerder bietet ger­ade zum Son­nenun­ter­gang einen einzi­gar­ti­gen Aus­blick auf den Hafen, die Elbphil­har­monie und das Stadt­panora­ma. Auf­grund des guten Som­mer­wet­ters ist der Energieberg am Mittwoch, dem 12. August aus­nahm­sweise bis Mit­ter­nacht geöffnet (let­zter Ein-lass 23:30 Uhr). Die Sonne geht an diesem Tag um 20:57 Uhr unter.

Werbung

Die Abendöff­nung, der voraus­sichtlich nur leicht bewölk­te Nachthim­mel und der Mon­dun­ter­gang um 19:19 Uhr bieten auch ide­ale Bedin­gun­gen die Stern­schnup­pen der Per­sei­den vom Energieberg aus zu beobacht­en. In der Nacht des 12. August erre­icht dieses jährlich wiederkehrende Him­mel­spek­takel mit bis zu ein­hun­dert Stern­schnup­pen pro Stunde seinen Höhep­unkt.

Eben­falls am 12. August lädt Michel Wal­ter, Pas­tor der Jesus­friends Wil­helms­burg, zu einem „Öku­menis­chen Gebetss­pazier­gang auf dem Energieberg“. Inter­essierte Teil­nehmerin­nen und Teil­nehmer tre­f­fen sich am

Mittwoch, den 12. August 2015 um 19:45 Uhr
am Ein­gangstor zum Energieberg (Fiskalis­che Str. 2, 21109 Ham­burg).

Hin­weis: Bei dro­hen­dem Gewit­ter muss der Energieberg aus Sicherheitsgründen geräumt wer­den.