Foto @ Heike Greff

Muttertag im Inselpark

Schon im Januar hatte der igs Geschäftsführer dem Fanclub „igs- Freunde“ einen Sparziergang über das igs Gelände zugesagt. Nun war es soweit. Sonntag, 11. Mai -Muttertag- perfekt für einen Spaziergang durch den Inselpark. Trotz des tristen Wetters waren siebzehn Freunde fröhlich erschienen. Zwei Stunden lang geleitete Herr Baumgarten die Park-Liebhaber über Wege, welche zum Teil der Öffentlichkeit gar nicht zugänglich sind. Kleine Geschenke gab es auch für jeden: Die Abschlussdokumentation der igs!

„Die  Parkpflege ist gesichert, die Zäune werden bei bestimmten Zonen, wie bei der Welt der Religionen, der Kletterhalle usw. bestehen bleiben. Die Gartenbesitzer können selbstverständlich überall raus, auch der Hauland ist befahrbar. Es wird noch viel gepflanzt, und es wird wieder Veranstaltungen geben. Dafür ist extra eine junge Frau neu eingestellt worden. Viele Bäume wurden ja schon neu gepflanzt,“ berichtete Heiner Baumgarten begeistert bei der Führung durch den nassen Park. „Wir Wilhelmsburger können stolz auf unseren Park sein,“ war das Résumé des Fanclubs igs Freunde und dessen Gründerin Heike Greff.