Werbung

Inselklause presents Inselfestival

Der Chef der Inselk­lause lud ein und alle alle kamen, zu Fuß, mit Rad, Bike, Kinder­wa­gen oder Auto. Auf der Pio­nierin­sel in Neu­land war am Sam­stag jede Menge los. Ein gemis­cht­es Pub­likum genoss das bunte Musikpro­gramm. Alles unter dem Mot­to Umson­st und Draußen. Und die musikalis­chen Acts kon­nten sich sehen und hören lassen. Für jeden Geschmack war etwas dabei, ob Rap, spanis­che Gitar­ren­musik oder Rock für die ganz Harten. Auf der Bühne oder bess­er gesagt im Musik­pavil­lon trat­en Das Manu, die Soltoros, Sal­ly Jenko, Boo­gie Augustin & Sam­my Bar­ry Under­dog sowie Schi­ty Bea­t­le auf. Applaus gab es jede Menge und auch der herumgere­ichte Hut für die Gage füllte sich schnell.
Wie sagte ein Musik­er so schön: „Welch ein toller Ort, total entspan­nt, mit viel Atmo­sphäre. Hier kom­men wir wieder her.“ Auch für das leib­liche Wohl wurde gesorgt. Es gab aller­lei vom Grill, jedoch beson­ders leck­er waren der frisch geräucherte Aal und die Forellen, na ja und das Bier schmeck­te auch.

Werbung

Die Inselk­lause ist eben ein ganz beson­der­er Ort mit ganz beson­deren Gästen und da hat­te auch der Wet­ter­gott ein Ein­se­hen und ließ den ganzen Nach­mit­tag die Sonne scheinen.

Und wer diese stim­mungsvolle Ver­anstal­tung ver­passt hat, nicht trau­rig sein. Fre­itag abends gibt es weit­ere Live-Auftritte in der Inselk­lause, immer mit dem beson­deren Inselfeel­ing. Rein­schauen lohnt sich auf jeden Fall.